An moderne Industrieprodukte werden hohe Qualitätsanforderungen gestellt. Die Güte der vom Markt eingeforderten Produkteigenschaften steigt hierbei mit dem Wettbewerb. Ein innovatives Produkt hat diese Forderungen zu erfüllen, höhere Produktqualitäten stellen einen erheblichen Wettbewerbsvorteil dar.

ProSign unterstützt die Analyse, Prognose und Optimierung rezeptbasierter Produkte in Abhängigkeit von der Rohstoffzusammensetzung und des Herstellungsprozesses.

Qualitätsanforderungen

Hohe Qualitätsanforderungen und wettbewerbsfähige Preise erzwingen immer Effizienzsteigerungen in allen Bereichen der Produktentwicklung. Es gilt eine höhere Wirtschaftlichkeit bei Produktionsprozessen zu erzielen und bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten in der Produkt- und Verfahrensentwicklung die Time-to-Market-Phase zu verkürzen.

Produkteigenschaften

Die Eigenschaften eines Produktes werden durch die geeignete Wahl der Rezeptur und der Parameter des Herstellungsprozesses erreicht. In der Regel wirkt sich die Änderung eines Prozessparameters oder Rezepturbestandteils auf alle Produkteigenschaften aus. Die wesentliche Herausforderung ist daher die Identifikation der optimalen Einstellung in Bezug auf alle Eigenschaften, um die vorhandene Produktqualität unter günstigeren ökonomischen und technischen Rahmenbedingungen ohne aufwendige Neuinvestitionen zu realisieren .

Produktverwaltung und -Analyse

Das System bildet innerhalb einer integrierten Umgebung die komplexen Zusammenhänge zwischen Rezeptur, Prozessparametern und Produkteigenschaften ab. Als Komplettlösung bietet ProSign über Datenverwaltung und Datenanalyse eine effiziente Produktentwicklung und Prozessoptimierung. Die Beziehungen zwischen Rezeptur, Prozessparametern und Produkteigenschaften lassen sich in den wenigsten Fällen mit vertretbarem Aufwand durch klassische Methoden abbilden. Durch die Verwendung von datenbasierten Methoden wie Neuronalen Netzen können die Zusammenhänge hingegen effizient modelliert werden. Datenbasierte Modelle sind ein äußerst leistungsfähiges Instrument, um das Wissen in Form von Daten aufzudecken und für Anwendungen nutzbar zu machen. Auf diese Weise können bereits vorhandene Informationen genutzt, aufwendige Experimente gespart und das Prozess-verständnis vertieft werden.

Prozessmodellierung

ProSign erstellt Modelle über NN-Tool auf der Basis künstlicher Neuronaler Netze, die speziell auf die Bedürfnisse der Prozessindustrie und der chemischen Industrie abgestimmt sind. ProSign vermittelt Ihnen in kürzester Zeit Wissen über Rezeptur- Eigenschaftsbeziehungen und die Zusammenhänge der verfahrenstechnischen Prozesse Ihrer Anlage und findet optimale Parameter zur Prozessführung. Aus historischen Daten werden Modelle gebildet und diese dann einer Lern- und Analysephase unterzogen. Umfangreiche Methoden bieten die Analyse von Rezeptur- und Prozessmodellen und liefern einfach zu interpretierende Ergebnisse.

Wie muss eine Rezeptur aussehen, um das gewünschte Eigenschaftsprofil zu erfüllen?
Wie lautet die optimale Rezeptur?
Können die vorgegebenen Eigenschaften auch mit einer kostengünstigen Rezeptur erreicht werden?
Wie wirken sich Prozessparameter auf die Produkteigenschaften aus?
Gibt es Möglichkeiten, die Ausbeute zu erhöhen oder die Herstellungskosten zu senken?

ProSign, der Produkt- und Rezepturdesigner, wurde zusammen mit der Bayer Technology Services GmbH, Leverkusen entwickelt und wird seit Jahren in der Bayer AG eingesetzt, um diese zentralen Fragen effizient zu lösen.