Unsere Systeme wurden plattformunabhängig konzipiert und sind in einer 2-schichtigen (Client/Server) und 3-schichtigen (Web) Netzwerkarchitektur einsetzbar. Durch den Einsatz moderner Entwicklungswerkzeuge können schlanke transaktionsverabeitende Clients im grafischen Umfeld oder in einer Web-Umgebung eingesetzt werden. In der herkömmlichen Client/Server-Architektur stellt der Client die Applikationsoberfläche und Logik. Durch die Ablage von Kernprozessen in Datenbankfunktionen kann die Applikationslogik mit auf die Datenbank verlagert werden. Diese Strategie wird in unseren Anwendungen, zur Entlastung des Clients und des Netzwerks, konsequent umgesetzt.

Web-Anwendungen

Eine Weiterentwicklung der 2-Schichten Architektur stellen Web-Anwendungen als 3-Schichten Architekturen dar. Die entscheidende Idee bei datenbankbasierten Web-Anwendungen ist die Aufteilung von Benutzeroberfläche, Anwendungslogik und Datenhaltung. Die Client-Seite wird in einen schlanken Java-fähigen Web-Client für die Benutzerschnittstelle und einen Anwendungsserver, der die Anwendungslogik bearbeitet, aufgebrochen. Da im Client nur die Oberfläche bearbeitet wird, ist zum einen der Administrationsaufwand gering und zum anderen der Netzwerkverkehr vermindert.

Wir bieten unsere Applikationen als Client/Server- und/oder Web-Anwendungen auf folgenden Plattformen:

MS Windows
Linux
UNIX
OpenVMS